Flache Füße

Fürs richtige Gehen ist notwendig richtige Abfederung des ganzen Körpers gegen Erschütterungen. Diese Funktion erfüllt das Fußgewölbe. Das Fußgewölbe ist länglich und diagonal und entwickelt sich allmählich während des Wachstums des Kindes. Das Fußgewölbe halten Bänder und Muskeln, wenn diese erschlaffen, das Fußgewölbe verflacht sich.

Flacher Fuß - pes Planus

in Latein: pes planus

Symptome

HautbrennenKältegefühlStarrheit

Diagnose

Arten

Es gibt zwei Arten der flachen Füße:

  • Gelockerte ‒ es handelt sich um Hervorhebung des flachen Fußes infolge der Belastung beim schlechten Auftreten.
  • Fixierte  ‒ Bild des flachen Füßes dauert auch in Ruhe.

Die Schwere des flachen Füßes beschreiben einzelne Grade:

  1. Grad, wann es zum Rückgang des Fußgewölbes kommt. Dieser Zustand ist möglich aktiv durch Übungen aufzubessern, er wird von keinen Schmerzen begleitet.
  2. Grad ist gekennzeichnet durch Vorhandensein der Schwellungen und durch Müdigkeit der Beine. Das Gewölbe kann man aktiv auch pasiv erneuern.
  3. Grad, in diesem Fall ist der flache Fuß schmerzhaft, es tritt Versteifung ein, der Fuß ist deformiert, es erscheinen auch Veränderungen auf den Zehen und Schwellungen, es entwickeln sich auch Muskelkontrakturen usw.

In diesem Fall ist nötig das Tragen der orthopädischen Einlagen, aber auch Maßnahmen, wie Gewichtsminderung, barfußes Gehen, spezielle Übungen für flache Füße.

Entstehungsursachen

  • Schwaches Bindegewebe des Fußes
  • Überbelastung des Fußes in der Arbeit, beim Sport
  • Kleine Belastung des Fußes, wann die Muskeln und der Sehnenapparat die Kraft verliert
  • Schlecht gewähltes Schuhwerk
  • Posttraumatische Zustände nach dem Fersenbein–, und Mittelfußknochenbruch
  • Angeborene flache Füße

Symptome

Die Müdigkeit nach einer Belastung, d.h. nach dem längeren Gehen oder nach langfristigerem Stehen, es erscheinen Schwellungen, Gefühl der schweren Beine, Brennen, Versteifung oder Kältegefühl.

Therapie

Die Behandlungsverfahren werden nach der Schwere und Charakter der Schädigung gewählt.

  • Fußpflege ‒ Hygiene, Dusche mit Abwechslung warmen und kalten Wassers , Massagen
  • Übungen für flache Füße, nötig ist die Regelmäßigkeit
  • Notwendigenfalls Gewichtminderung
  • Wahl eines richtigen Schuhwerk
  • Orthopädische Einlagen
  • Chirurgische Behandlung ‒ wird in Ausnahmefällen gewählt

Komplikationen der flachen Füße

  • Schmerzen
  • Entstehung der Druckstelllen
  • Schiefstand der Großzehe
  • Hammerzehen
  • Schädigung der weiteren Fußgelenke
  • Krampfadern

Drahomíra Holmannová

Könnte Sie interessieren


Schwere Beine

Schwere Beine ist ein volkstümlicher Name, der das Gefühl von schweren Beinen mit der verkleinerten Empfindlichkeit und anstrengenderem Gehen bezeichnet. Vor allem handelt es sich ums Merkmal der schlechten Durchblutung von unteren Gliedern. Die...
mehr...
Schwere Beine