Hodgkin - Krankheit

Eine Krebskrankheit, die zum Glück sehr gut zu behandeln und als eine der wenigen auch ganz auszuheilen ist. Diese Krankheit hat sehr gute Behandlungsverfahren und moderne Medizin weiß, wie diese zu schaffen.

Morbus Hodgkin

in Latein: Morbus Hodgkin

weitere Namen: Hodgkin-Lymphom, malignes Lymphom

Symptome

erhöhte Temperaturschmerzlose vergrößerte LymphknotenVergrößerung der Milz

Diagnose

Hodgkin – Krankheit betrifft am häufigsten junge Männer im Alter ca. 25-35 Jahre und auch die Männer über 55 Jahre. Der Lymphknotenkrebs ist sehr häufig und betrifft die Lymphknoten, Milz und Leber. Durch die Lymphknoten verbreitet sich Hodgkin – Krankheit faktisch in den ganzen Körper. Sie kann die Knochen, Lungen, Hirnhäute betreffen. Je früher man auf diese Krankheit kommt, desto kürzer ist die Behandlungszeit und eine schnellere Rückkehr ins normale Leben.

Entstehungsursache der Krankheit

Die Ursache ist immer noch nicht bekannt, aber die Krankheit wird in 4 grundlegende histopathologische Formen geteilt:

  • Nodulär – sklerosierende Form
  • Lymphozytenreiche Form
  • Lymphozytenarme Form
  • Gemischtzellige Form

Symptome

Unter die ersten Symptome gehören schmerzlose vergrößerte Lymphknoten. Am häufigsten werden die Knoten im Hals, unter den Achsel und in der Leistengegend betroffen. Anfangs sind sie schmerzlos, sehr hart bis gummiartig, weiter erscheinen erhöhte Temperatur über 38°C, Nachtschwitzen, Gewichtsabnahme, allgemeine Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Husten oder Juckreiz der Haut. Hodgkin – Krankheit kann leicht mit klassischer Erkältung oder Grippe verwechselt werden.

Sehr interessant ist eines der typischen Symptome, es handelt sich um Alkoholunverträglichkeit, wann die betroffene Niere nur ein paar Minuten nach der Alkoholeinnahme unerträglich weh zu tun beginnt.

Hodgkin – Krankheit wird in 4 Stadien geteilt, in Abhängigkeit davon, wie viele Knoten und in welchem Umfang die Knoten betroffen sind.

Diagnose

Bei einem vergrößerten Knoten kontaktieren Sie Ihren Arzt, der Ihnen Blut abnimmt und stellt fest, ob Sie nur an Grippe oder Hodgkin – Krankheit leiden. Bei einer Hälfte der Patienten wird danach eine erhöhte Sedimentation der Erythrozyten (roter Blutkörperchen) verzeichnet. Hodgkin – Krankheit verbreitet sich von einem Knoten zu anderem, deshalb ist sehr wichtig möglichst bald festzustellen, welche Knoten schon betroffen sind und welche nicht.

Bei der Diagnose wird histologische Untersuchung des betroffenen Knotens durchgeführt und weiter auch Röntgenaufnahme, CT, Ultraschall, PET, Laboruntersuchung von Blut und Knochenmark. Bei Festellung, dass es sich um Hodgkin – Krankheit handelt, wird eine sofortige Behandlung eingeleitet.

Therapie des Hodgkin – Lymphoms

Die Behandlung teilt man in einige Phasen, die von einer individuellen Beurteilung abhängen. Die Behandlung wird eingestellt, je nachdem, wie viele Knoten beschädigt sind, wie groß Tumor ist, wohin sich die Krankheit verbreitet und wie ist der allgemeine Zustand des Krankens.

  • Radiotherapie
  • Chemoterapie
  • chirurgische Entfernung des beschädigten Knotens 

Eine vollständige Ausheilung der Patienten mit Hodgkin – Krankheit bewegt sich um 80 – 90%. Die regelmäßigen Überprüfungen nach Beendigung der Behandlung sind erforderlich mindestens 3 Jahre lang.

Autor: Lucie Kliková, DiS.

Könnte Sie interessieren


Müdigkeit

Die Müdigkeit ist ein Gefühl, das die Psychologie unter der Definition „erniedrigte Fähigkeit eine Tätigkeit auszuüben" registriert. Wir alle kennen sie. Sie kommen von der Arbeit nach Hause, haben eine Präsentation fürs morgige Projekt...
mehr...
Müdigkeit

Abmagerung

Man kennt gezielte bewusste Abmagerung, aber im Falle, daß es zur ungewollten Abmagerung kam, auch wenn man die Lebensart, Nahrung nicht geändert hat und keine Bewegung zugegeben hat, aber mindestens 10% des Gewichtes während 6 Monate verloren hat,...
mehr...
Abmagerung

Lebervergrößerung

Die verfgrößerte Leber entsteht nicht nur so, sie wird immer von einer Primärerkrankung begleitet, die ein paar Symptome hinter sich zieht und eines der hauptsächlichen ist gerade die Lebervergrößerung. In diesem Artikel sind die häufigsten...
mehr...
Lebervergrößerung