Infektiöse Mononukleose

Mononukleose ist eine Krankheit, die durch EBV – Virus (Epstein-Barr-Virus) verursacht wird. Sie wird von Temperaturen, „Angina”, Schwellung der Lymphknoten begleitet und es wird auch die Leber betroffen.

Epstein-Barr-Virus

weitere Namen: Mononukleose, infektiöse Entzündung der Lymphknoten, Krankheit vom Küssen, Krankheit der Liebhaber, Studentenkrankheit, EB-Virose

Symptome

Schmerz unterhalb des rechten RippenbogensVergrößerung der Milz

Diagnose

Erreger

Epstein-Barr-Virus (EBV) wurde im Jahre 1964 entdeckt und gehört unter die Herpesviren. Dies bestimmt ihn dazu vor, dass er im Organismus auch nach dem Abklingen der Krankheit überleben kann und kann sich reaktivieren. Weniger oft ist ein Erreger Cytomegalovirus (CMV). Mononukleose macht fast jeder Mensch durch, aber nur bei wenigen Einzelwesen manifestiert sie sich in Form von Infektionskrankheit. Manchmal verläuft sie nur als eine übliche mit der erhöhten Temperatur, Müdigkeit usw. verbundene Virose, und ihr Verlauf manifestiert sich nur durch Vorhandensein der Antikörper im Blut.

Übertragung

Die Krankheit wird durch einen direkten Kontakt übertragen, sie wird auch als Krankheit vom Küssen bezeichnet. Virus wird nämlich durch die Speichel eines infizierten Menschen ausgeschieden und erste Symptome der Mononukleose erscheinen nach ca. 14 Tagen. Virus greift die Zellen von Immunsystem an, hauptsächlich B-Lymphozyten, die die Antikörper produzieren. Das Immunsystem erkennt angegriffene B-Lymphozyten als einen Feind und es werden T-Lymphozyten aktiviert. Die verlaufende Reaktion zieht Schwellung der Lymphknoten, der Milz und Leberschäden nach sich.

Symptome

  • Fieber – es kann dauerhaft sein oder heftig schwanken. Nach dem Abklingen des Fiebers kann langfristig erhöhte Temperatur überdauern.
  • Müdigkeit ‒ ein häufiges Begleitsymtom.
  • Halsschmerz – er kann mäßig sein, mit einer leichten Rötung oder kann er stark sein, in Form von Angina mit weißlichen Belägen auf den Gaumenmandeln. 
  • Vergrößerung der Lymphknoten – es kommt zur Schwellung nicht nur der Halslymphknoten, sondern auch der Achsel–, und Leistenlympknoten. Bei der Vergrößerung der intraabdominalen Lymphknoten kann die Erkrankung auch die Blinddarmentzündung imitieren.
  • Vergrößerung der Leber und Milz – dieses Symptom manifestiert sich bei ca. 70% der Kranken. Die vergrößerten Organe können schmerzhaft sein. Bei der so betroffenen Leber kann sich auch Gelbsucht entwickeln.

Diagnose 

Ein klinisches Bild kann der klassischen bakteriellen Angina entsprechen, so dass es nicht genau ist. Die Grunduntersuchung ist eine Blutanalyse, in der atypische weiße Blutkörperchen und erhöhte Anzahl dieser Blutkörperchen gefunden werden. Es werden auch die Lebertests durchgeführt, die eine durch Infektion verursachte Schädigung der Leber entdecken können. Wichtig ist auch eine serologische Untersuchung zur Feststellung von Antikörpern gegen EBV-Virus.

Therapie

Hinsichtlich der Tatsache, dass diese Krankheit viralen Ursprungs ist, wird sie ohne Behandlung gelassen. Es werden nur Symptome behandelt, manches Mal genügt nur eine häusliche Behandlung mit Bettruhe. Im Falle eines ernsten Verlaufs mit Schwellung der Gaumenmandeln ist geeignet die Hospitalisierung. Zur Behandlung werden Kortikoide gewählt, die die Entzündung vermindern. Zur Virusinfektion im geschwächten Organismus kann eine bakterielle Infektion hinzukommen, hier ist bereits nötig Antibiotika einzusetzen. Die Behandlung kann sich sogar Wochen dahinschleppen. Temperaturen, Müdigkeit sowie eine Verschlechterung der Leberfunktion können überdauern. Es ist also geeignet den Patienten weiter zu beobachten, Werte der Lebertests zu überwachen, Medikamnte für eine Förderung der Leberfunktionen zu verabreichen. Auch ist geeignet eine Leberdiät einzusetzen. 

Komplikationen

  • Verstopfung der Atemwege
  • Lungenentzündung
  • Herzmuskel–, oder Hirnhautentzündung
  • Schwächung des Immunsystems
  • Milzruptur
Autor: Drahomíra Holmannová

Könnte Sie interessieren


Halsschmerz

Der Halsschmerz und unerträgliches Brennen können ein Bestandteil eines größeren Problems sein, wie die Erkältung oder Grippe sind. Wie auch immer die Ursache ist, ist der Halsschmerz sehr unangenehm. Der Halsschmerz ist einfach heilbar und in diesem...
mehr...
Halsschmerz

Lebervergrößerung

Die verfgrößerte Leber entsteht nicht nur so, sie wird immer von einer Primärerkrankung begleitet, die ein paar Symptome hinter sich zieht und eines der hauptsächlichen ist gerade die Lebervergrößerung. In diesem Artikel sind die häufigsten...
mehr...
Lebervergrößerung

Vergrößerte Lymphknoten

Die Lymphknoten sind kleine sich im ganzen Körper befindende Organe. Es gibt sie ungefähr sechshundert und üblich sind sie gar nicht tastbar. Sie enthalten spezielle weiße Blutkörperchen (Lymphozyten), die den Körper vor einer Infektion...
mehr...
Vergrößerte Lymphknoten