Allergologie

Die Allergologie und klinische Immunologie befassen sich mit Zuständen der Überempfindlichkeit (Hypersensitivität) des Organismus auf ausgewählte Substanzen (Allergene), mit Störungen des Immunsystems (Autoimmunerkrankungen) und Veränderungen der Anzahl von Immunzellen, Antikörpern, Faktoren des Komlementsystems u.a. (Immundefizite, Hyperfuktion). Der Arzt ist der Allergologe, Immunologe. 

Algesiologie

Algesiologie ist ein therapeutischer auf die Behandlung gerichteter Fachbereich. Er befasst sich mit der Behandlung der chronischen, d.h. langfristigen Schmerzzuständen. Der Spezialist ist der Algesiologe.

Anästhesiologie

Anästhesiologie umfasst die Gruppe von Leistungen, die mit chirurgischen Leistungen verbunden sind. 

Es handelt sich um Dämpfung von Schmerzen, Anäthesie, lokale Betäubung. Weiter ist es die Vorbereitung auf chirurgischen Eingriff, d.h. das Bringen in den "Schlaf", Narkose, Führung der Anästhesie während der Leistung und die Sorge für den Patienten im postoperativen Zeitraum – Erwachen, Beobachtung des Patienten nach der Narkose. Der Arzt ist der Anästhesist.

Reisemedizin

Die Reisemedizin befasst sich mit der Betreuung von Forschungsreisenden, mit ihrer Belehrung, welche übertragbare Krankheiten im gegebenen Gebiet drohen. Sie sichert auch Impfungen sowohl für Auslandsreisen als auch übliche nicht verpflichtende Impfungen. In der Reisemedizin verläuft auch die Blutentnahme für Feststellung der Wirksamkeit der Impfung und sie detektiert auch die Antikörper.

Gefäßchirurgie

Die Gefäßchirurgie führt eine chirurgische Behandlung der Venen und Arterien durch. Sie löst am häufigsten die Verengung, Verstopfung, Aneurysmata und Zerreißungen der Gefäße, aber auch operative Behandlung der Varizen, also die Zustände, die man nicht konservativ lösen kann. Der Spezialist ist der Gefäßchirurg.

Dermatologie

Dermatologie ‒ die Hautmedizin, sie befasst sich mit Erkrankungen der Haut und mit ihren Derivaten, d.h. Haaren, Nägeln. Es kann sich um Entzündungen, Ausschläge, Ekzeme, Haarausfall, Pilzerkrankungen der Haut, Nägel u.a. handeln. Sie schlägt eine Behandlung und vorbeugende Verfahren vor. Der Spezialist ist der Dermatologe.

Dermatovenerologie

Dermatovenerologie befasst sich mit Haut–, und Geschlechtskrankheiten d.h. mit Behandlung und Vorbeugung der Hautkrankheiten sowie auch mit Behandlung und Vorbeugung der Geschlechtskrankheiten, die sehr oft mit Hautsymptomen verbunden sind, z.B. Syphilis. Der Spezialist ist der Dermatovenerologe.

Diätologie

Diätologie ist ein Fachgebiet von der Ernährung des Menschen und befasst sich mit der Problematik der Ernährung und Verköstigung.

Phoniatrie

Phoniatrie gehört unter ein Spezialfachgebiet von Otorhinolaryngologie und befasst sich mit Diagnostik und Behandlung der Sprachstörungen des Patienten, die durch Probleme mit Stimme, Sprache und Gehör verursacht werden können. Die Beschwerden können angeboren oder erworben sein. Der Spezialist ist der Phoniater.

Geriatrie

Geriatrie befasst sich mit den mit dem Alter verbundenen Problemen und Krankheiten, die ihre Spezifika haben. Diese sind langfristig und verschlechtern sich. 

Geriatrie verbindet die Erkenntnisse aus vielen Fachgebieten, z.B. aus Neurologie, Psychiatrie, Physiotherapie, Ergotherapie, Krankenpflege. Der Spezialist ist der Geriater. 

Gynäkologie und Geburtshilfe

Gynäkologie und Geburtshilfe befassen sich mit der Vorbeugung und Behandlung von mit weiblichen Geschlechtsorganen verbundenen Beschwerden, sie kümmert sich um unfruchtbare Paare, löst Probleme mit ungewollter Schwangerschaft und Schwangerschaftsverhütung, d.h. eine hormonelle Behandlung. Die Geburtshilfe ist die Betreuung der Mutter in der vorgeburtlichen Zeit und vor allem das Bringen eines Kindes zur Welt. Die Spezialisten sind der Gynäkologe und Geburtshelfer. 

Hyperbare Medizin

Hyperbare Medizin befasst sich mit Problemen der hyperbaren Sauerstofftherapie und Tauchmedizin.

Sie hat eine Beziehung zu vielen Fachgebieten, denn die Therapie mit erhöhtem Druck und Sauerstoffgehalt kann bei der Behandlung von inneren Krankheiten, onkologischen auch Infektionszuständen, im Bereich der Sportmedizin nachhelfen. Wichtig ist sie auch bei Dekompressionskrankheiten der Taucher. 

Chirurgie

Chirurgie gehört unter grundlegende medizinische Fachgebiete.

Sie befasst sich mit der Diagnostik und operativer Lösung der Krankheiten von Organen und Körperteilen. Oft handelt es sich um akute, unverzügliche Zustände. Der Spezialist ist der Chirurg. 

Immunologie

Klinische Immunologie befasst sich mit Störungen der Steuerung des Immunsystems (Autoimmunerkrankungen) und mit Veränderungen in der Anzahl der Immunzellen, Antikörper, Faktoren im Komplementsystem u.a. (Immundefizite, Hyperfunktion). Der Arzt ist der Immunologe.

Infektionsmedizin

Infektionsmedizin befasst sich mit Vorbeugung, Diagnostik und mit den Behandlungsverfahren, die die Krankheiten lösen, die mit Ansteckungen mit Viren, Bakterien, Schimmelpilzen, Parasiten u.a. verbunden sind. 

Manches Mal verläuft die Behandlung im Krankenhaus, damit man die Übertragung einer Infektionskrankheit verhindert. Der Spezialist ist der Infektologe.

Kardiochirurgie

Kardiochirurgie ist ein chirurgisches Fachgebiet, das die Herzkrankheiten operativ löst.

Es handelt sich um Krankheiten der Herzklappen, um Plastik oder Austausch der Herzklappen, Schäden der Koronararterien, Durchführung koronaren Bypasses, Transplantation des Herzens u.a. Der Spezialist ist der Kardiochirurg.

Medizinische Genetik

Medizinische Genetik ist ein Zweig der Medizin, der sich mit Erblichkeit, menschlichem Genom und daraus hervorgehenden Störungen befasst.

Es handelt sich um genetische Krankheiten, wie z.B. zystische Fibrose, Muskeldystrophie sind. Sie schafft die Risiken zu bestimmen, die mit dem Empfängnis eines Kindes und mit Wahrscheinlichkeit, dass bei ihm die Störung erscheint, verbunden sind. Der Spezialist ist der Genetiker. 

Medizinische Mikrobiologie

Medizinische Mikrobiologie befasst sich mit Mikroorganismen, ihrem Aussehen, Beschaffenheiten.

Sie umfasst Virologie, Bakteriologie, Parasitologie, Mykologie und Serologie. Dieses Fachgebiet richtet auch auf Vorbeugung, Diagnostik der Infektionskrankheiten, auf Bestimmung der Empfindlichkeit von Mikroorganismus auf die Arzneimittel, d.h. auf die Behandlung. Der Spezialist ist der Mikrobiologe.

Neonatologie

Neonatologie befasst sich mit Sorge fürs Neugeborene und Belehrung der Mutter, wie fürs Kind zu sorgen.

Oft kümmert sie sich um ziemlich frühgeborene Kinder, d.h. um Siebenmonatskinder, die die intensive Langzeitpflege im Inkubator brauchen. Der Spezialist ist der Neonatologe.

Neurochirurgie

Neurochirurgie gehört unter chirurgische Fachgebiete, sie spezialisiert sich auf die Erkrankungen des Nervensystems, die nur operativ zu lösen sind. Es handelt sich z.B. um Gehirntumore, Probleme mit der Wirbelsäule –  Wirbelbrüche, Bandscheibenvorfall, Unterdrückungen der Nerven u.a. Der Spezialist ist der Neurochirurg. 

Neurologie

Neurologie befasst sich mit Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung der Nervensystemerkrankungen. Es handelt sich um z.B. Anfallzustände – Epilepsie, Migränen, degenerative – Demenz, Parkinson–Krankheit, Zustände nach Schlaganfällen, Demyelinisierungskrankheiten – Multiple Sklerose u.a. Der Spezialist ist der Neurologe.

Nuklearmedizin

Nuklearmedizin ist ein Fachgebiet der Medizin, das zur Diagnostik und Behandlung der Krankheiten die Methode verwendet, die auf der Einführung radioaktiver Stoffe (Radiopharmaka) in den Körper von Patienten beruht.

Bariatrie

Bariatrie befasst sich mit der Diagnostik, Vorbeugung und mit der Einstellung individueller geeigneter Behandlung des Übergewichts bei Kindern und Erwachsenen. Sie muß von dem Gesundheitszustand des Patienten ausgehen, sie kann eine Lebensstiländerung empfehlen –die Nahrung, Bewegung, Medikamente, auch Operation, d.h. Ligatur des Magens. 

Ophthalmologie

Ophtamologie (Augenheilkunde) befasst sich mit Krankheiten der Augen, Tränensystems und der Augenlider. Es kann sich um Entzündungen der Bindehaut, der Pupillen, Schäden eines Augenteils, Entzündungen der Augenlider, Sehstörungen (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Alterssichtigkeit, Astigmatismus, Trübung der Linse, Katarakt, Glaukom, Erhöhung des Augeninnendrucks) handeln. Der Spezialistist der Ophtamologe.

Onkologie

Onkologie gewährt die Diagnostik und Behandlung der Tumorerkrankungen des Blutes auch solider Tumoren, d.h. die Verabreichung von Zytostatika, biologischer Behandlung, Sicherstellung der Radiotherapie und chirurgischer Behandlung. Der Spezialist ist der Onkologe.

Orthopädie

Orthopädie gehört unter die Fachgebiete der Chirurgie. Sie befasst sich mit der Vorbeugung, Diagnostik, Behandlung und auch mit der Rehabilitation von Krankheiten oder Verletzungen des Stütz–, und Bewegungsapparates, d.h. des Knochen–, und Muskelteils von Körper. Am häufigsten handelt es sich um degenerative Erkrankungen oder um Ungleichgewicht der Muskelgruppen, die zu schmerzhaften Zuständen führen. Der Spezialist ist der Orthopäde.

Osteologie

Osteologie befasst sich mit der Diagnostik und Behandlung der Störungen des Knochenstoffwechsels, am häufigsten handelt es sich um Osteoporose, d.h. um Verlust der Knochedichte. Der Spezialist ist der Osteologe.

Otorhinolaryngologie ORL

Otorhinolaryngologie (ORL) – Hals–Nasen–Ohren–Heilkunde. Dieses Fachgebiet befasst sich mit Krankheiten der Ohren, Nase und Halses. Am häufigsten handelt es sich um Infektionen in diesen Bereichen – Entzündungen des Nasenrachens, der Gaumenmandeln, Nasennebenhöhlen, des Mittelohrs, aber auch um Hör–, und Stimmstörungen. ORL führt die Diagnostik durch und schlägt eine Behandlung vor. Der Spezialist ist der Otorhinolaryngologe. 

Palliativmedizin

Palliativmedizin befasst sich mit der Behandlung von unheilbaren Kranken und Sterbenden. Die Bemühung ist das Leiden zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern. Notwendig sind der Respekt und individuelles Herantreten zum Patienten.

Pathologie

Pathologie ist ein Fachgebiet, das sich mit der Diagnostik von Krankheiten befasst. Es handelt sich nicht nur um Autopsien von Verstorbenen sondern auch um Auswertung von Biopsieproben usw. Der Spezialist ist der Pathologe. 

Pädiatrie

Pädiatrie ist die Analogie der inneren Medizin für Erwachsene. In diesem Spezialistentum widmen sich die Ärzte den Kindern von Säuglingen bis Nachwuchs unter 18 Jahre, ihren inneren Krankheiten, Erkrankungen von inneren Organen, die nicht operativ gelöst werden. Der Nachdruck wird auf die Vorbeugung, regelmäßige Untersuchungen, Impfungen, aber auch auf die Behandlung der üblichen Krankheiten gelegt. Beim Verdacht auf eine ernstere Erkrankung schickt der Allgemeinarzt für Nachwuchs den Patienten zu einem Facharzt. Der Spezialist ist der Pädiater.

Plastische Chirurgie

Plastische Chirurgie ist ein chirurgisches Fachgebiet, das sich mit Rekonstruktionen, mit dem Beheben der Defekte, Verbrennungen, mit der Entfernung der Hauttumoren aber auch mit ästhetischer Chirurgie befasst. Der Spezialist ist plastischer Chirurg.

Verbrennungsmedizin

Verbrennungsmedizin spezialisiert sich auf Zustände, die die ernsten Verbrennnugen begleiten und können lebensgefährlich sein. Es handlet sich z.B. um Bewältigung des Verbrennungsschocks, Sicherstellung weiterer Behandlung, Rekonstruktionsleistungen u.a. 

Vertrauensmedizin

Vertrauensmedizin ist ein Bestandteil des Sozialsystems. Sie befasst mich mit Beurteilung des Zuständes des Patienten, mit Ernsthaftigkeit des Zustandes, in Beziehung zu den Möglichkeiten eine Arbeit zu verrichten. Es handlet sich um Beurteilung der Erklärung der Invalidenrente, aber auch verschiedener Sozialbeiträge usw. Der Spezialist ist der Vertrauensarzt.

Arbeitsmedizin

Arbeitsmedizin sichert die Vorbeugung und den Gesundheitsschutz von Angestellten vor den aus der Ausübung des Berufs hervorgehenden Krankheiten. Sie beurteilt, ob die Krankheit durch den Arbeitsplatz des Menschen verursacht werden kann, schlägt eine Behandlung auch Kompensationen vor. Vor allem schlägt sie jedoch vorbeugende Maßnahmen gegen Entstehung solcher Krankheiten vor. 

Psychiatrie

Psychiatrie befasst sich mit der Problematik der Geistesstörungen, die sich im Bereich von Denken, Emotionen, Wahrnehmung und Verhalten manifestieren. Es handelt sich um Diagnostik und Behandlung der Krankheiten, wie Schizophrenie, bipolare Störungen, Depressionszustände u.a. sind. Beziehungweise schlägt sie auch psychotherapeutische Führung vor. Der Spezialist ist der Psychiater.

Radiologie

Radiologie und Abbildungsmethoden ‒ sie befassen sich mit der Diagnostik mithilfe der Verwendung ionisierender Strahlung, d.h. Röntgen, CT. Unter das Fachgebiet fallen auch weitere Abbildungmethoden, wie Ultraschall, Magnetresonanztomographie (MRT). Der Fachmann in diesem Fachgebiet kann die Ergebnisse dieser Abbildungsmethoden auswerten. Der Spezialist ist der Radiologe.

Physikalische und Rehabilitative Medizin

Physikalische und Rehabilitative Medizin ist ein interdisziplinäres Fachgebiet, d.h. sie arbeitet mit mehreren Fachgebieten mit. Sie schlägt vor und führt die Methoden durch, wie den Patienten mit einem angeborenen oder erworbenen Fehler wieder in die Gesellschaft zurückzubringen, seine Defizite zu mildern oder sie zu entfernen mithilfe der Übung und Behandlung mit Wasser, Elektrizität, Ultraschall usw. Der Spezialist ist der Rehabilitationsarzt.

Reproduktionsmedizin

Reproduktionsmedizin befasst sich mit Paaren, denen geht es nicht ein Kind natürlich zu empfangen. Sie diagnostiziert die Ursache des Unvermögnes ein Kind zu empfangen bei der Frau auch beim Mann. Weiter sichert sie die künstliche Befruchtung, d.h. assistierte Reproduktion, in–vitro–Fertilisation und anschließende Betreuung und Aufsicht über die Schwangere. Die Fachmänner sammeln sich am häufigsten in die Zentren assistierter Reproduktion. 

Sexuologie

Sexuologie fällt in den Bereich der Psychiatrie. Sie befasst sich mit Aspekten des Geschlechtslebens des Menschen, sexuellen Dysfunktionen, Abweichungen, sexuellem Verhalten, aber auch mit der Entwicklung der Geschlechtsorganen und sexueller Funktion. Sie kann mit einem Patient oder Paaren arbeiten. Der Spezialist ist der Sexuologe.

Rechtsmedizin

Rechtsmedizin befasst sich mit dem Feststellen der Ursachen der plötzlichen, unerwarteten oder gewaltigen Todesfälle. Sie arbeitet die Gesundheitsgutachten u.a. aus. Sie ist die Koppel zwischen Medizin und Recht, Gesetzen. Der Spezialist ist der Gerichtsarzt.

Stomatologie

Stomatologie ‒ die Zahnheilkunde befasst sich mit Erkrankungen der Zähne, Zahnfleiches, Kiefergelenke. Der Nachdruck wird auf die Vorbeugung, Dentalhygiene, geeignete Behandlung und auch aufs Entwerfen der Ersätze gelegt. Der Spezialist ist der Stomatologe. 

Sportmedizin

Sportmedizin sichert die vorbeugende ärztliche Betreuung nicht nur den Sportlern. Sie bemüht sich die Auswirkungen des Sports auf den menschlichen Körper zu minimieren, die Leistungsfähigkeit festzustellen, Trainingsprogramme u.a. vorzuschlagen.

Notfallmedizin

Notfallmedizin befasst sich mit der Diagnostik im Terrain, wo eine Grundbehandlung zur Lebensrettung oder zur Stabilisierung der Patienten gesichert wird, den man anschließend in die Hände eines zuständigen Fachmanns übergibt. 

Urologie

Urologie befasst sich mit der Diagnostik und Behandlung der Krankheiten des Harnapparates und männlicher Geschlechtsorgane. Es handelt sich z.B. um Infektionszustände der Harnwege, Probleme mit Prostata aber auch um Inkontinenz u.a.Der Spezialist ist der Urologe. 

Innere Medizin

Innere Medizin – interne Medizin befasst sich mit Krankheiten von inneren Organen, ihrer Diagnostik und Behandlung. Sie hat unter sich viele Spezialfachgebiete, die sich mit einzelnen Organen oder Organsystemen befassen, z.B. Kardiologie, Pneumologie. Der Spezialist ist der Internist.

Allgemeinmedizin

Allgemeinmedizin – der Allgemeinmediziner leistet komplete Betreuung, von der Vorbeugung, regelmäßigen Kontrolluntersuchungen, Impfungen bis zu Behandlung vieler Krankheiten. Er wertet die Ernsthaftigkeit der Krankheiten aus und sendet sie je nach Überlegung auf spezialisierte Institutionen. Der Spezialist ist der Allgemeinmediziner.