Angst

Auf der Welt gibt es keinen Menschen, der nie Angst fühlen würde. Es handelt sich um eine Emotion, wann der Körper auf eine drohende Gefahr reagiert. Bei jedem ist diese Reaktion ein bisschen andere und sie wird von anderen Reizen ausgelöst. Im Wesentlichen ist Angst jedoch sehr gut und kann uns vor einer drohenden Verletzung oder sogar vor dem Tod beschützen.

Anzeichen von Angst

Krankheiten mit diesem Merkmal

Symptome

Unbewusst tut man nämlich nichts, wovor man sich fürchtet und so schützt man sein Leben.

Angst kann erscheinen als eine eigenständige Emotion oder als Symptom einer seelischen oder physischen Krankheit. In diesem Artikel beschreiben wir Ihnen die bekanntesten Krankheiten, wo Angst die Hauptursache ist.

Neurotische Störungen

In diese breite Gruppe der Krankheiten gehören die Angststörungen, bei denen ein Hauptsymptom ausgerechnet Angst ist. Die Angststörungen teilt man in drei Untergruppen, wo Sie soziale Phobien, Panikstörungen, ängstlich–depressive Störungen oder phobische Störungen finden können.

Myokardinfarkt

Es handelt sich um eine sehr bekannte Erkrankung, bei der Angst ein Hauptsymptom ist. Es ist vor allem aufgrund der Tatsache, dass die Angst bei akutem Myokardinfarkt wirklich typisch und auf den ersten Blick offensichtlich ist. Schmerz auf der Brust ist nämlich wirklich schockierend und die Leute haben Angst vor dem Tod fast in allen Fällen.

Astma bronchiale

Wenn sich man zu würgen beginnt, ist es selbstverständlich, dass man große Angst bekommt. Deshalb ist sie auch als ein Hauptsymptom dieser Krankheit angeführt.

Therapie

Eine wirksame Behandlung sind Psychotherapie, Ausheilung der Krankheit, die die Angst auslöst, Einnahme von Anxiolytika und regelmäßige Besuche beim Facharzt oder Psychologen.

Angst kann uns entweder beschützen oder vollständig vernichten. Wenn sie unser Leben beherrscht, können wir in die Phase geraten, wann wir lieber nicht einmal aus dem Haus hinausgehen. Daher ist ganz bestimmt sehr gut die Angst nicht zu unterschätzen und einen Arzt zu besuchen.

Autor: Lucie Kliková, DiS.

Könnte Sie interessieren


Blässe

Die Blässe ist ein sehr verzwicktes Symptom, das zu unterschätzen nicht ratsam ist. Sie kann viele ernste Krankheiten bezeichnen, aber auch die Angst oder Kälte. Die Blässe kann auch durchaus physiologisch sein, wenn Sie nicht genug Pigment haben. Es...
mehr...
Blässe

Paranoia

Es handelt sich um die ernsthafte psychische Erkrankung, die bis zur absoluten Erschöpfung und Unvermögen rational zu denken führen kann. Der Betroffene, der an der Krankheit namens Paranoia leidet, denkt, dass er verfolgt ist, dass Ihn jemand töten...
mehr...
Paranoia

Herzklopfen

Das Herzklopfen (die sog. Palpitation) ist ein subjektiv unangenehmes, durch stärkere Schläge des Herzens hervorgerufenes Gefühl. Meistens handelt es sich um kein ernstes Problem, das kurzfristige sehr übliche Klopfen heraus den Rhythmus oder der...
mehr...
Herzklopfen