Knieschmerz

Ein unangenehmer Schmerz, der in jedem Alter erscheinen kann und hat viele Ursachen. Der Knieschmerz hat viele Ursachen, in diesem Artikel beschreiben wir Ihnen die häufigsten Entstehungsursachen und Behandlung.

Krankheiten mit diesem Merkmal

Anatomie des Kniegelenks

Das größte und komplizierteste Gelenk im menschlichen Körper. Es verbindet den Oberschenkelknochen, Schienbein und Kniescheibe. Es ermöglicht die Bewegung des unteren Teils von Bein und dadurch das Gehen. Das Kniegelenk ist stabilisiert durch Bandapparat: gekreuzte Bänder – vorderes Kreuzband (ligamentum cruciatum anterius) und hinteres Kreuzband (ligamentum cruciatum posterius).

Im vorderen Teil des Kniegelenks befindet sich die Kniescheibe. Es handelt sich um Sesambein, das durch Verknöcherung eines Teiles der Sehne von vierköpfigem Schenkelmuskel entstand.

Was führt zum Knieschmerz?

Verletzung – es ist klar, wenn Sie fallen, kann der Knieschmerz erscheinen. Es ist wichtig möglichst bald zu beginnen das Knie zu kühlen. Wenn der Schmerz nicht abklingt oder erscheint die Schwellung, ist notwendig augenblicklich eine ärztliche Hilfe aufzusuchen. 

Arthrose – eine degenerative Erkrankung des Gelenkknorpels, der allmählich verwandelt und das Gelenk ist nicht fähig sich richtig zu bewegen. 

Gicht – der hohe Harnsäurespiegel im Blut zieht nach sich die Schmerzhaftigkeit der Gelenke. Diese Erkrankung beginnt meistens bei der Großzehe, aber sie verbreitet sich weiter und kann auch das Knie betreffen. 

Rheumatoide Arthritis – eine entzündliche Autoimmunerkrankung des Knies.

Reaktive Arthritis – Entzündung des Knies, die nach einer durchgemachten Infektionskrankheit wo immer im Körper entsteht.

Bakterieninfektion – auch das Kniegelenk kann von Bakterien angegriffen sein.

Lyme–Borreliose – typisch ist Befall eines Kniegelenks, das anschwellt und tut sehr weh. Es ist eine sehr ernsthafte Krankheit, die man augenblicklich behandeln muß. Diese Krankheit wird von Mücken und Zecken übertragen.

Venenthrombose – wenn Sie Schmerz unterhalb des Knies und in der Wade quält, ist möglich, dass Sie gerade an dieser Krankheit leiden. Das Stechen, Schwellungen, Schmerz, das alles kann Sie bei Venethrombose im Kniebereich begleiten.

Tumorerkrankung – Osteosarkom, das auch im Kniebereich erscheinen kann, ist selten, aber auch diese Möglichkeit ist in Kauf zu nehmen.

Wie auch immer die Knieschmerzen irgendwelche sind, wenn sie Sie beschränken und tun Ihnen weh eine längere Zeit, ist notwendig den Arzt zu besuchen. Der führt die Blututersuchungen durch, schickt sie an RTG und stellt eine Diagnose.

Autor: Lucie Kliková, DiS.

Könnte Sie interessieren


Meniskus

Der Meniskus ist ein Bestandteil des Kniegelenks. Es handelt sich um ein knorpeliges Gebilde, das sich drinnen des Kniegelenks befindet. In jedem Kniegelenk sind zwei Menisken, ein medialer und größerer (hat halbmondförmige Form) und ein kleinerer...
mehr...
Meniskus