Die Wundliegen

 Die Scheuche des langfristigen Aufenthalts im Krankenhaus, wann Sie sich nicht bewegen können und sind auf eine Hilfe der Krankenschwester angewiesen, sind selbstverständlich Wundliegen also Dekubiten. Es handelt sich um hässliche eiternde Wunden, die schlecht heilen und verursachen dem Patienten beträchtliche Unangenehmheiten.

Entstehung der Wundliegen

in Latein: decumbere

weitere Namen: Dekubiten, Druckläsionen, Geschwüre

Symptome

HautrötungSchwellung

Diagnose

 

 

 

Entstehungsursachen der Wundliegen

  • Feuchtigkeit
  • das Reiben
  • Druck
  • Knochen ist nahe der Oberfläche

Diese Ursachen sind noch ergänzt um Gewicht des Patienten, übermäßiges Schwitzen, Zuckerkrankheit, Inkontinenz, Körpertemperatur und Zustand der Ernährung. 

Im Grundsatz ist egal, ob der Patient fettleibig ist oder an Untergewicht leidet, das Wundliegen kann bei jedem Menschen erscheinen, der die oben angeführten Bedingungen erfüllt. Die Wundliegen erscheinen sehr schnell und zwischen dem ersten Symptom und der geöffneten Wunde können nur ein paar Stunden sein. Deshalb ist sehr wichtig eine Vorbeugung! Zum Glück ist das Vorkommen der Dekubiten viel niedriger als es früher war, und zwar hauptsächlich dank der Vorbeugung und Gewährung der Antidekubitushilfsmittel.

Das Wundliegen hat 5 Grundphasen, die sich einander durchdringen und vervollständigen können.

  • Rötung eines Ortes
  • Rötung mit Anschwellung und Möglichkeit der oberflächlichen Schädigung der Haut 
  • Geöffnete Wunde bis in die Umgebung – Geschwürbildung (Exulzeration)
  • Geschür ist verbreitet in die Unterhaut und in die Muskeln (Schwellung, Anschwellung, Entzündung)
  • Nekrose (Absterben eines Gewebes)

Therapie

Die Therapie ist langfristig und schwierig, in der ersten Reihe müssen die Entstehungsursachen beseitigt werden. Der betroffene Teil darf keinem Druck und Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Es werden verschiedene Antidekubitushilfsmittel, sterile feuchte Überdeckung und Salben in die umliegende Haut verwendet, die noch nich befallen wurde. Die Behandlung besteht aus einigen Phasen. Zuerst ist notwendig sich eines abgestorbenen Gewebes zu entledigen und die Wunde ganz reinigen. Dann kann ein Heilungsprozess durch feuchte Heilung verwendet werden, der langsam umliegende Wunde heilt und die Wunde verheilt sich.

Vorbeugung

Das wichtigste in der Behandlung der Wundliegen ist selbstverständlich Vorbeugung! Deshalb ist wichtig, wenn Sie im Krankenhaus liegen, regelmäßig zu positionieren! Die Position sollte sich jede 1 – 2 Stunden ändern und immer sollte den Grundsatz eingehalten werden – rechte Seite, Rücken, linke Seite oder umgekehrt. Wenn jedoch der Zustand des Patienten die Drehung nicht erlaubt, bemühen Sie sich eine Antidekubitusmatratze und die Kissen für Unterlegung zu besorgen.

Die risikoreichsten Orten für Entstehung der Wundliegen

  • Rückenlage – Hinterhauptbein, 7. Halswirbel, Schulterblätter, Ellenbögen,  Bereich des Kreuzes, Fersen
  • Seitenlage – Schläfenbein, Schultergelenk, Hüftgelenk, Knie, ganzes Bein (Ferse, Fußrücken, Großzehe)
  • Bauchlage – Wangenbein, Ohr, Kamm des Hüftknochens, Fußrücken und Großzehe
Autor: Lucie Kliková, DiS.

Könnte Sie interessieren


Blasen

Warum sich eigentlich eine Blase bildet? Und was für eine Zusammensetzung hat die in ihr enthaltene Flüssigkeit? Soll man die Blase aufstechen oder bleibenlassen? Bei welcher Erkrankung die Blasen erscheinen? Wie ist die richtige Therapie und...
mehr...
Blasen